WM 2019 – Basel

WM 2019 –  Basel

Guten Morgen aus Basel.

Der 3. Tag bricht an und wir, als hessische Delegation angereist, rüsten uns für den Finaltag.
Alle Eindrücke und Darbietungen in Kürze zusammenzufassen gestaltet sich schwierig. Wir haben schon einige deutsche Weltmeister gesehen. Melina setzte sich bei den Damen vor Viola durch, Hanselmann/Schefold im 2er offen, vor den Bugners, die nach langer Verletzungspause und Comeback ihren Rücktritt als Aktive bekanntgaben, Im 2er der Damen lagen in der Vorrunde Wurth/Nattmann vor den Bringskens – mal sehen, wie es im Finale aussieht.

Heute erwarten wir voller Vorfreude die Darbietungen von Marcel und Lukas. Vllt. werden wir auch hier einen deutsche Doppelsieg feiern können.

Gestern konnte sich im Radball Deutschland gegen Österreich im direkten Vergleich durchsetzen und gewann 5:1 – ein kraftvolles und schnelles Spiel auf höchstem Niveau. Ich freue mich heute schon auf die Finalspiele.
Die Relegation wird (mal wieder) zwischen Frankreich und Liechtenstein stattfinden.

So, wir müssen nun die Ferienwohnung räumen und begeben uns nun zu den Wettkämpfen – nur 2 Haltestellen entfernt.

Grüße aus Basel,

euer Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.