„Soft-Lockdown“ ab Montag, 2. November

„Soft-Lockdown“ ab Montag, 2. November

Hallo liebe Mitglieder.

Es gibt nichts Gutes zu berichten. Aufgrund der stark angestiegenen Infektionszahlen in Deutschland gelten ab kommenden Montag verschärfte Umgangsregeln.
Ein Passus lautet da:

Veranstaltungen, die der Unterhaltung und der Freizeit dienen, werden deutschlandweit weitgehend untersagt.
Die Regelung betrifft auch den Freizeit- und Amateursportbetrieb, Individualsport bleibt davon ausgenommen.

dpa

Ob oder wie sich dies auf unseren Trainingsbetrieb auswirkt mag ich selbst nicht abschätzen.
Hängt wahrscheinlich davon ab, was man unter einer Veranstaltung versteht…
Solange ihr nichts anderes vom Trainergespann oder Vorstand hört bleibt alles beim Alten.

Hierzu aber noch einmal die Bitte an alle Sportler/Eltern:
Falls ihr oder eure Kinder nicht zum Training erscheinen könnt – informiert die Trainer vorher! Momentan praktizieren wir ja ein sehr individualisiertes Training und die Lücken, welche durch das Fehlen entstehen, können vllt. durch andere Sportler genutzt werden – Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.